Jugendmusikschule Ditzingen Jugendmusikschule Ditzingen e.V.

Violoncello

Was kann man spielen? / Wo kann man spielen?/ Was kann man mit dem Instrument machen?

Man kann von Klassik– Jazz– Rock- bis hin zur Popmusik alles spielen. Als Solist, in einem Kammermusikensemble oder auch als Orchestermitglied bieten sich viele Auftrittsmöglichkeiten.

In welchem Alter ist ein Beginn sinnvoll?

Im Alter von ca. 6 - 7 Jahren. Am Anfang ist die Unterstützung der Eltern unbedingt erforderlich.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen?

Man braucht ein gutes Gehör und Rhythmusgefühl.

Wie hoch sollte der Übeaufwand sein?

Wichtig ist das regelmäßige Üben!

Kosten für ein Instrument? Wo bekommt man es? Was ist beim Kauf wichtig?

Die Spannweite der Kosten ist sehr groß, daher lässt sich schwer eine Aussage treffen (Schülerinstrument ab ca. 1000 €). Jedoch gibt es die Möglichkeit an der JMS Instrumente zu leihen. Die Kosten hierfür liegen bei ca. 20 € im Monat

Welche Lehrer unterrichten das Instrument?

Frau Gertrud Müller, Athanasios Bellos

Unterrichtsinhalte/-ziele?

Ziel ist es, die Schüler so vorzubereiten, dass sie in Ensembles spielen können, oder auch die Fähigkeit besitzen im Orchester mitzuspielen.

Hörbeispiel/ Videobeispiel

Kontaktperson

Frau Gertrud Müller

Allgemeine Informationen: kurze Geschichte

Das Violoncello gehört zur Familie der Streichinstrumente. Der Violoncellobogen streicht auf der Saite und bringt sie zum Schwingen. Diese Schwingungen werden über den Steg auf die Decke übertragen, im Resonanzkörper verstärkt und als Töne hörbar.
Das Wort „Violoncello“ kommt aus der italienischen Sprache und wird übersetzt mit „kleiner Violone“. Eine Violone war ein tiefes Streichinstrument ähnlich dem Kontrabass. Die Endsilbe „-cello“ entspricht unserer Endsilbe „-lein“. Deshalb wollen wir den aus Bequemlichkeit eingebürgerten Begriff „Cello“ vermeiden.