Jugendmusikschule Ditzingen Jugendmusikschule Ditzingen e.V.

Horn

Allgemeine Informationen: kurze Geschichte

Das Horn ist eines der ältesten Instrumente. Schon früh spielten Menschen auf Muscheln oder Tierhörnern, einem weitläufigen Verwandten des heutigen Horns. Heute ist das Instrument natürlich aus Metall gebogen und es hat Ventile. Doch die eigentliche Spielweise ist gleich geblieben: Der Spieler macht alle Töne mit seinen Lippen und das Instrument ist nur der Verstärker davon. Ein Hornist ist also ganz nah dran, an der Musik und Tonentwicklung.

Was kann man spielen? / Wo kann man spielen?/ Was kann man mit dem Instrument machen?

Das Horn ist toll, weil es in so vielen unterschiedlichen Gruppierungen auftreten kann.
Zunächst einmal alleine oder mit einem Begleitinstrument. Aber auch im Orchester und Musikvereinen, im Posaunenchor und Blechbläserensembles ist das Horn zu finden. Im Holzbläserquintett gehört es auch zur Besetzung und natürlich im wunderschön klingenden  Hornquartett.

In welchem Alter ist ein Beginn sinnvoll?

Es gibt kleinere Kinderhörner, das ein früher Beginn möglich ist. Mit 8 Jahren hat man ein gutes Alter für den Einstieg erreicht.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen?

Die wichtigste Voraussetzung ist wohl die Freude und der Spaß am Horn und seinem Klang. Das zusammen mit ein wenig Fleiß und schon ist Hornspielen kinderleicht!

Wie hoch sollte der Übeaufwand sein?

Wichtig ist das regelmäßige Dranbleiben und Üben. Tägliches Üben in kleinen Portionen wichtiger, als stundenlang an einem Tag. Zu Beginn reichen 15 min täglich aus. Das wird natürlich ständig erweitert und verändert.

Kosten für ein Instrument? Wo bekommt man es? Was ist beim Kauf wichtig?!

Inzwischen bekommt man ein Schülerinstrument für den Anfangsunterricht ab ca. 500 Euro bei einem Blechbläser- oder Musikgeschäft. Dies sollte jedoch vor dem Kauf angespielt und begutachtet werden.

Welche Lehrer unterrichten das Instrument?

Felicitas Stoffel, Heidi Maier

Unterrichtsinhalte/-ziele?

Der Unterricht ist voll mit Klängen des Horns und allem was zum Beherrschen des Instrumentes gehört. Also tollen Stücken, Rhythmus, Körperhaltung, Atmung, Gehörbildung, Musikgeschichte, Hörbeispiele, Improvisation, unterschiedliche Musikstile und so vieles mehr!
Das Ziel wird immer individuell zwischen Schüler und Lehrkraft gesetzt.